Erkältung vorbeugen – meine Tipps

Erkältung vorbeugen – gesund durch den Winter kommen

Wieder mal leiden alle unter Erkältung oder Grippe. Langsam wird es draußen wieder kälter. Die Tage werden kürzer, dunkler und verregneter. Ich gehe immer öfters im strömenden Regen mit unserem Hund raus – wo ist der Sommer nur geblieben?

Processed with VSCO with hb1 preset

Die kalte Jahreszeit bedeutet immer auch ein größeres Risiko krank zu werden oder? Nicht unbedingt. Wenn wir uns optimal schützen, ist die Wahrscheinlichkeit deutlich geringer. Ich zeige euch heute, welche Tipps und Tricks ich beachte, um gesund durch den Winter zu kommen!

Erkältung vorbeugen mit Vitamin C und Zink

Es stimmt! Wenn ihr auf ausreichende Zufuhr von Vitamin C und Zink achtet, könnt ihr euer Immunsystem stärken und verringert so euer Risiko, an einer Grippe oder Erkältung zu erkranken.

Dafür müsst ihr nicht zwangsläufig Nahrungsergänzungsmittel zu euch nehmen. In Johannisbeeren, Orangen und Mango steht Vitamin C. Zink – ebenfalls für euer Immunsystem wichtig – befindet sich vor allem in Erdnüsse, Haferflocken und Emmentaler Käse.

Processed with VSCO with hb1 preset

Es gibt natürlich auch spezielle Nahrungsergänzungsmittel mit der Kombination Zink und Vitamin C, mit der ihr ausreichend mit Vitaminen versorgt werdet. Achtet darauf, die Depot-Kapseln am besten vor dem Schlafen gehen einzunehmen, da die Zink die Aufnahme anderer Spurenelemente aus eurer Nahrung beeinflussen kann.

Zink ist ganz nebenbei auch sehr gut für eure Haut – wer also Hautprobleme hat, sollte sich die Zufuhr von Zink ernsthaft überlegen J Der Grund: Zink reduziert die Talgsekretion. Talgproduktion und Entzündung der Talgdrüsen sind die Ursachen für Pickel und Hautunreinheiten.img_6126

Processed with VSCO with hb1 preset

Trinken, Trinken, Trinken

Ihr wisst es wahrscheinlich selbst: trinken ist wichtig. Ganz besonders in der Erkältungszeit. Empfehlenswert sind Tees mit Ingwer, Holunder oder auch Lindenblüten, die euer Immunsystem stimulieren. Ihr solltet pro Tag mindestens 1,5 Liter trinken.

Mein Tipp: ladet euch anfangs eine App für euer Smartphone herunter, die euch in regelmäßigen Abständen ans Trinken erinnert. Wenn ihr an die Flüssigkeitszufuhr gewöhnt habt, denkt ihr von ganz allein daran.

Mit viel Schlaf durch den Winter

Eine Studie der Universität Pittsburgh fand heraus, dass Schlafmangel nachweislich dem Immunsystem schaden kann. Probanden, die weniger als sieben Stunden pro Nacht schliefen, erkälteten sich drei mal so schnell wie Probanden, die mindestens acht Stunden Schlaf bekamen.

Daraus lernen wir: viel Schlaf hilft, die Grippe oder Erkältung vorzubeugen.

Vitamin D gegen Erkältung und Grippe

Ich nehme ab Mitte September bis in die Frühlingsmonate hinein, regelmäßig Vitamin D Präparate. Durch den Mangel an Sonne reagiert mein Körper sonst sofort mit Müdigkeit und Konzentrationsschwierigkeiten.

Eine Studie aus Norwegen fand übrigens auch heraus, dass Vitamin D eine Grippe vorbeugen kann. Ein Mangel an Vitamin D erhöht die Infektanfälligkeit und somit das Risiko, krank zu werden.

 

Alles liebe und bleibt fit!

 

xoxo Mona

 

Du möchtest mehr zu meinem Training und Sport erfahren? Dann schau mal hier vorbei!