Gesunde Plätzchen

Heute zeige ich euch mein liebstes Rezept für gesunde Plätzchen in der Vorweihnachtszeit! Es kommt ganz ohne Butter und Zucker aus, schmeckt aber dafür umso verführerischer.

Processed with VSCO with hb1 preset

Gesunde Plätzchen

Ja, es gibt eine Alternative zu den Fett- und Zuckerbomben namens Plätzchen! Ich zeige sie euch 🙂

Ihr braucht:

400 g Vollkornmehl – ich nehme die Hälfte Weizenvollkornmehl, die andere Hälfte Dinkelvollkornmehl

80 g gemahlene Haferflocken

150g Zuckeralternative – ich verwende Eryhtrit, findet ihr zum Beispiel: hier

2 Eier

200 g Magerquark

etwas Süßstoff nach Bedarf

1 Vanilleschote

Als Erstes Zutaten vermengen und so lange durchkneten, bis ein nicht mehr klebriger Teig entsteht. Diesen danach im Kühlschrank 30 Minuten lang ruhen lassen.

pexels-photo-89497

Danach wie ganz normalen Plätzchenteig ausrollen und Ausstechförmchen deiner Wahl verwenden. Schließlich gehts für 10 bis 15 Minuten bei 180 Grad in den vorgeheizten Backofen.

Danach kannst du die fertigen gesunden Plätzchen je nach Belieben verzieren! Beispielsweise eignet sich Zartbitterschokolade mit ein bisschen Kokosöl super, um die Kekse darin einzutauchen. Außerdem kannst du auch etwas Puderzucker oder die kalorienarme Variante von Pudererythrit verwenden, um die Kekse zu verzieren.

Processed with VSCO with hb1 preset

Hat dir dieses Rezept gefallen? Falls ja, schau mal nach meinen Rezepten für Vanillekipferl und Kokosmakronen. Viel Spaß beim Nachbacken.

 

xoxo Mona