Banana Bread mit Erdbeeren

Ich bin verliebt. Verliebt in dieses sommerliche Banana Bread. Jeder, der schon mal Banana Bread- auf deutsch: Bananenbrot- gekostet hat, weiß, wovon ich spreche. Es gelingt immer, man kann es in unzähligen Variationen backen und es ist an einem Nachmittag ganz schnell aufgegessen. Versprochen!
Heute zeige ich euch eine sommerliche Version mit Erdbeeren (die ihr natürlich durch Himbeeren, Blaubeeren, Aprikosen…) ersetzen könnt. Getoppt wird das Ganze mit knusprigen Streuseln.
Und das beste: ihr könnt den Kuchen bei Bedarf auch zuckerreduziert und fettreduziert nachmachen. Ganz wie ihr möchtet 🙂

 

Processed with VSCO with hb1 preset

Für den Teig braucht ihr:

350g Vollkornmehl (ihr könnt auch normales Mehl oder Dinkelvollkornmehl nehmen)
130g Zucker oder Zuckeralternative (Ich kaufe kalorienfreies Eryhtrit  hier )
3 Eier
150g Joghurtbutter oder fettreduzierte Butter (ihr könnt davon bis zu 75g mit ungesüßtem Apfelmus ersetzen. Nehmt dann aber auch ein bisschen weniger Zucker!)
1/2 Päckchen Backpulver
1 Prise Salz
3 reife Bananen, zerquetscht
75 ml Buttermilch
ungefähr 20 Erdbeeren oder andere Früchte, grob zerkleinert

Für die Streusel benötigt ihr:

150g Vollkornmehl (oder ein anderes Mehl)
30g Zucker oder eine Alternative
60 g geschmolzene (Joghurt-) Butter

 

Processed with VSCO with hb1 preset

Heizt den Ofen auf 175 Grad Ober- und Unterhitze vor. Legt dann eine Kastenform mit Backpapier aus- so klebt der fertige Kuchen später nicht an der Form fest.

Für die Streusel verknetet ihr alle Zutaten mit der Hand, so dass Streusel entstehen. Stellt die Streusel in den Kühlschrank.

Für den Teig rührt ihr nun den Zucker (bzw. die Alternative) mit der Butter (bzw. einem Teil Apfelmus) schaumig. Dann gebt ihr die Eier hinzu und rührt weiter.
In einer seperaten Schüssel vermischt ihr das Mehl, Backpulver und Salz. Gebt die Mehlmischung mit den zerquetschten Bananen und der Buttermilch zum Teig hinzu. Es sollte eine homogene Masse entstehen 🙂

Zum Schluss noch die Hälfte der Erdbeeren vorsichtig unterheben und den Teig in die Kastenform geben. Verteilt die andere Hälfte der Früchte auf dem glattgestrichenen Teig und gebt auch die Streusel oben drauf. Ab in den Ofen!

Der Kuchen braucht jetzt 55 bis 65 Minuten im Ofen.

Tipp: das Rezept lässt sich auch super abwandeln mit Schokostückchen, Nüssen ect.
Ich freu mich auf euer Feedback!

xoxo Mona

 

 

Processed with VSCO with hb1 preset